Mit den Berufskollegs I und II der Tilly-Lahnstein-Schule bieten wir eine fachliche und fundierte Ausbildung im Bereich Gesundheit und Pflege an.
Das Berufskolleg Gesundheit und Pflege I bereitet innerhalb eines Schuljahres auf Berufe im Gesundheitswesen und pflegerischen Bereich vor.
Das Berufskolleg Gesundheit und Pflege II baut auf den erworbenen Kenntnissen auf und führt zur Fachhochschulreife und/oder zum Abschluss Assistent/in im Gesundheits- und Sozialwesen. Die Absolventen arbeiten z.B. in Krankenhäusern, Arztpraxen und Einrichtungen des Sozialwesens wie Seniorenheimen, Tagesstätten, Hospizen oder Einrichtungen der Behindertenhilfe, bei Krankenversicherungen oder Gesundheitsämtern.
Das Angebot ist inklusiv, es richtet sich an Schülerinnen und Schüler mit und ohne Beeinträchtigung des Sehens.

Was uns ausmacht

  • Persönliche Terminvereinbarung und Beratung
  • Kleine Gruppen und individuelles Lernen
  • Fachkompetente Förderung
  • Sehr gute technische Ausstattung
  • Persönliche Beratung und Unterstützung bei der Auswahl von weiterführenden Bildungsangeboten
  • Abschluss ist die Fachhochschulreife
  • Zentral gelegen in Stuttgart und sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen
  • Wohnmöglichkeiten

Ablauf und Inhalte

Berufskolleg I

Neben allgemeinbildenden Inhalten wie Mathematik, Englisch, Deutsch und Gemeinschaftskunde umfasst der berufsfachliche Bereich vorwiegend die Fächer Biologie und Gesundheitslehre, Pflege, Ernährungslehre, Wirtschaft und Recht. Das Selbstorganisierte Lernen (SOL) ist in der Stundentafel fest verankert. Der Unterricht richtet sich nach den Vorgaben des Kultusministeriums.
 

Berufskolleg II

Es vermittelt aufbauend spezifische betriebswirtschaftliche und organisatorische Kompetenzen, die für das Handeln in sozialen Einrichtungen befähigen. Im Verlauf des Schuljahres wird ein vierwöchiges Praktikum in einer sozialen Einrichtung absolviert. Das Praktikum findet in den Schulferien statt.

Zugangsvoraussetzungen und Zielgruppe

Die Zulassungsvoraussetzung für das Berufskolleg I ist der mittlere Bildungsabschluss. Für das Berufskolleg II wird der erfolgreiche Abschluss des Berufskollegs I vorausgesetzt. Die Ausbildung ist ideal für Schülerinnen und Schüler, die ihren mittleren Bildungsabschluss in der Kaufmännischen Berufsfachschule/Wirtschaftsschule erreicht haben und ihre betriebswirtschaftlichen Kenntnisse mit einer sozialen Richtung verknüpfen wollen.

Abschluss

Berufskolleg I

Der Abschluss des Berufskollegs I erfüllt die Voraussetzungen für die duale Ausbildung zur Erzieherin/zum Erzieher und zur Weiterführung im Berufskolleg Gesundheit und Pflege II.
 

Berufskolleg II

Der Abschluss Fachhochschulreife qualifiziert für ein Studium an allen Fachhochschulen in Baden-Württemberg. Unter bestimmten Voraussetzungen ist es auch möglich, an Fachhochschulen im gesamten Bundesgebiet ein Studium aufzunehmen. Mit einer Zusatzprüfung (das bedeutet eine höhere Stundenanzahl) kann der Berufsabschluss „Assistent/in im Gesundheits- und Sozialwesen“ erworben werden.


Anmeldung, Information und Bewerbung

Ansprechpartner

Frank Salzer

Beratung/Aufnahme
Am Kräherwald 27170193 Stuttgart
0711 6564-211

Kontaktformular